Nichtorganische Enuresis (ICD-10: F98.0; s. ICD-10-Online-Dokumentation) liegt vor, wenn ein Kind einnässt, das zuvor bereits trocken war. Bei nichtorganischer Enuresis erfolgt die Einnässung ausschließlich aus psychischen Gründen.

Enuresis kann auch organisch, also rein körperlich bedingt sein. Bei organischer Enuresis sind ausschließlich Kinderärzte, Ärzte und/oder Fachärzte für die Behandlung zuständig. Psychotherapie ist dann kontraindiziert.

Enuresis nocturna tritt um so seltener auf, je älter das Kind wird. Gelegentlich betrifft die Enuresis auch Erwachsene.

Merkmale einer nichtorganischen Enuresis (vgl. ICD-10-Online-Dokumentation):
– Unwillkürlicher Harnabgang am Tag (= Enuresis diurna) und/oder in der Nacht (Enuresis nocturna), der untypisch für das Entwicklungsalter ist.
– Nichtorganische Enuresis kann von Geburt an bestehen oder nach einer Periode bereits erworbener Blasenkontrolle aufgetreten sein.
– Der Harnabgang ist nicht Folge einer mangelnden Blasenkontrolle aufgrund einer neurologischen Krankheit, epileptischer Anfälle oder einer strukturellen Anomalie der ableitenden Harnwege.
– Die Enuresis kann von emotionalen Störungen oder Verhaltensstörungen begleitet werden.

Bei altersuntypischem Einnässen ist zunächst eine gründliche organische (körperliche) Abklärung durch einen Kinderarzt/Arzt/Facharzt indiziert. Ist die Behandlung des Kinderarztes/Arztes/Facharztes erfolgreich, ist die Therapie damit beendet. Eine Psychotherapie ist dann nicht erforderlich.

Werden keine organischen Ursachen gefunden und psychische Faktoren als ursächlich oder mitursächlich für die Enuresis angenommen, ist Psychotherapie angeraten.

Bitte suchen Sie in diesem Fall mit Ihrem Kind einen Kinder- und Jugendlichenpsychologen auf.
Kinder- und Jugendlichen-Psychologen sind speziell zur Erkennung und Therapie von psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen ausgebildet (s.
Kinder- und jugendpsychiatrische Störungen).
Bei Kindern und Jugendlichen äußern sich Erkrankungen oft anders als bei Erwachsenen. Kinder- und Jugendlichen-Psychologen können speziell bei Kindern und Jugendlichen die gesamte Situation kompetent abklären.

Das Hypnosis Center führt Hypnosebehandlungen, auch bei nichtorganischer Enuresis, bei Jugendlichen ab einem Alter von 12 Jahren durch.

Weitere Voraussetzungen für eine hypnotherapeutische Behandlung bei Enuresis bei Jugendlichen:
– Ausschluss organischer Ursachen durch einen Kinderarzt/Arzt/Facharzt
– Ausschluss anderer schwerwiegender psychische Erkrankungen gemäß ICD-10 durch einen Kinder- und Jugendlichen-Psychologen
– Der/die Jugendliche ist zugleich (oder war zuvor erfolglos) bei einem
Kinder- und Jugendlichen-Psychologen in Behandlung.

Bei Jugendlichen führen wir Hypnosebehandlungen bei nichtorganischer Enuresis nur in enger Absprache mit dem Kinderarzt/Hausarzt und dem behandelnden Kinder- und Jugendlichen-Psychologen durch.

Bei Erwachsenen führen wir Enuresis-Hypnosebehandlungen nur in enger Absprache mit dem Hausarzt durch. Bei gleichzeitigem Vorliegen von weiteren psychischen Erkrankungen gemäß ICD-10 behandeln wir zudem stets in enger Absprache mit dem behandelnden Psychotherapeuten.

Hypnosetherapie ist ein seit Jahrzehnten vielfach bewährtes Mittel, um mögliche Ursachen von psychischen Konflikten aller Arten – und somit auch von nichtorganischer Enuresis – zu ermitteln und zu behandeln.

Literatur:
– Internet-Lexikon DocCheck Flexikon
– Enuresis nocturna: netdoktor.at

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Nichtorganische Enuresis
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: enuresis, enuresis hypnose, enuresis münchen, enuresis hypnose münchen, einnässen, einnässen hypnose, einnässen münchen, einnässen hypnose münchen, therapie enuresis, therapie enuresis hypnose, therapie enuresis münchen, therapie enuresis hypnose münchen, therapie einnässen, therapie einnässen hypnose, therapie einnässen münchen, therapie einnässen hypnose münchen, hypnose, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen