Kataplexie

Startseite/Lexikon/Kataplexie

Unter Kataplexie (ICD-10: G47.4) versteht man den plötzlichen vollständigen Verlust des Muskeltonus in emotionalen Situationen (Freude, Lachen, Erregung, Ärger, Erschrecken u.ä.).

Eine einzelne Attacke dauert von einigen Sekunden bis hin zu wenigen Minuten. Es können die gesamte Skelettmuskulatur oder einzelne Muskelgruppen betroffen sein. Eine kataplektische Attacke endet schlagartig und vollständig, d.h. die betroffenen Personen ist anschließend sofort wieder bei vollem Bewusstsein.

Kataplexie ist eines der vier Hauptsymptome der Narkolepsie.

Die Kataplexie ist von der Katalepsie zu unterscheiden.

Literatur:
– Internet-Lexikon DocCheck Flexikon
Wikipedia

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Kataplexie.
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: kataplexie, kataplexie hypnose, hypnose, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen, psychotherapie, psychotherapie münchen

Über den Autor:

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Nach oben