Krebs ist der Oberbegriff für alle Formen bösartiger (maligner) Tumorerkrankungen. Charakteristisch für maligne Tumorerkrankungen ist die Degeneration und Umwandlung gesunder Zellen zu unkontrolliert wachsenden Tumorzellen, die sich in gesundem Gewebe ausbreiten und dieses verdrängen und zerstören können.

Die Ursachen von Krebs sind vielfach unklar und multifaktoriell (genetische Veranlagung, Persönlichkeitsfaktoren, Schadstoffe, Lebensumstände u.ä.).

Krebs kann psychisch mitbedingt sein. Psychische Ursachen liegen oft in der Kindheit und Jugend, die Auslöser in der Gegenwart (Beruf, Familie, Umwelt u.v.m.).

Hypnotherapie ist oftmals in der Lage, mittels des Verfahrens der Regression zum Zeitpunkt der Entstehung einer Erkrankung zurückzugehen. Dadurch können Erkrankungen und deren mögliche Begleitsymptome (z.B. Depression, Angst, innerer Stress) gezielt aufgelöst oder abgemildert werden.

Auch bei Krebserkrankungen wird hypnotherapeutisch mit inneren Bildern gearbeitet, die die Klientin/der Klient als bedeutsam für die eigene Situation wahrnimmt. Dadurch können Wege zur Akzeptanz der Erkrankung und oft auch zur Verbesserung der Situation aufgezeigt und seelische Heilungsprozesse angestoßen werden.

Nutzen Sie Hypnotherapie – auch prophylaktisch – insbesondere dann, wenn Sie vermuten, dass die Ursachen Ihrer (möglichen) Krebserkrankung in psychosozialen Konflikten und in dadurch verursachten innerpsychischen Kämpfen und innerem Stress liegen.

Hypnotherapie lässt sich bei fast allen Erkrankungen gut mit anderen (auch mit allen kassenfinanzierten) Therapien kombinieren. Kommen Sie, in Absprache mit Ihren Ärzten und Therapeuten, zusätzlich punktuell, z.B. alle 4 Wochen, zur Hypnotherapie zu uns!

Krebs-PatientInnen betreuen wir hypnotherapeutisch nur begleitend und in enger Absprache mit den behandelnden Ärzten.

Literatur:
– Internet-Lexikon DocCheck Flexikon
Wikipedia

Empfehlungen bei Krebserkrankung:
– Durchgehend kassenfinanzierte Psychotherapie
– Durchgehend begleitende Hypnotherapie
– Vollständige Ernährungsumstellung, Fasten
– Begleitende Einnahme von aufbauenden Substanzen (Eigenrecherche)
Zusätzlich begleitende Wahrnehmung sonstiger alternativer Therapien (Eigenrecherche).

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Krebs, Tumorerkrankungen.
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: krebs, krebs hypnose, krebs hypnose münchen, tumorerkrankung, tumorerkrankung hypnose, tumorerkrankung hypnose münchen, tumorerkrankungen, tumorerkrankungen hypnose, tumorerkrankungen hypnose münchenhypnose, tumor, tumor hypnose, tumor hypnose münchen, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen, psychosomatik, psychosomatik münchen, psychotherapie, psychotherapie münchen