Persönlichkeitsstörungen (PS) (ICD-10: F60) sind überdauernde Verhaltensmuster, die sich in starren Reaktionen auf unterschiedliche Lebenslagen äußern und somit vom flexiblen und in der bestimmten Situation angemessenen Verhalten abweichen.

Merkmale einer Persönlichkeitsstörung (PS) (s. ICD-10-Online-Dokumentation):
– Schwere Störungen der Persönlichkeit und des Verhaltens der betroffenen Person, die nicht direkt auf eine Hirnschädigung oder -krankheit oder auf eine andere psychiatrische Störung zurückzuführen sind.
– Persönlichkeitsstörungen erfassen verschiedene Persönlichkeitsbereiche und gehen beinahe immer mit persönlichen und sozialen Beeinträchtigungen einher.
– Persönlichkeitsstörungen treten meist in der Kindheit oder in der Adoleszenz in Erscheinung und bestehen während des Erwachsenenalters weiter.
– Tief verwurzelte, anhaltende Verhaltensmuster, die sich in starren Reaktionen auf unterschiedliche persönliche und soziale Lebenslagen zeigen.
– Gegenüber der Mehrheit der betreffenden Bevölkerung deutliche Abweichungen im Wahrnehmen, Denken, Fühlen und in den Beziehungen zu anderen.
– Die abweichenden Verhaltensmuster sind meistens stabil und beziehen sich auf vielfältige Bereiche des Verhaltens und der psychologischen Funktionen.
– Häufig gehen diese abweichenden Verhaltensmuster mit einem unterschiedlichen Ausmaß persönlichen Leidens und gestörter sozialer Funktionsfähigkeit einher.

Formen von Persönlichkeitsstörungen (PS) (s. ICD-10-Online-Dokumentation):
– F60.0: Paranoide Persönlichkeitsstörung
– F60.1: Schizoide Persönlichkeitsstörung
– F60.2: Dissoziale Persönlichkeitsstörung
– F60.3: Emotional instabile Persönlichkeitsstörung (F60.30: impulsiver Typ, F60.31: Borderline-Typ)
– F60.4: Histrionische Persönlichkeitsstörung
– F60.5: Anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung
– F60.6: Ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung
– F60.7: Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung
– F60.8: Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen (u.a. narzisstische PS)

Therapieempfehlung bei Persönlichkeitsstörungen:
Psychotherapie (z.B. Verhaltenstherapie) + begleitend Hypnotherapie (z.B. alle 4 Wochen).

Durch Hypnotherapie können Traumatisierungen aus der Kindheit aufgelöst werden. Vieles im Leben darf sich dann vielleicht ändern.

Nutzen Sie Hypnotherapie deshalb insbesondere dann, wenn Sie die Ursachen Ihrer Erkrankung klären möchten und vermuten, dass diese Ursachen in psychischen Konflikten in der Kindheit und Jugend oder in sonstigen Traumatisierungen bestehen.

Hypnotherapie lässt sich bei allen Persönlichkeitsstörungen gut mit anderen (auch mit allen kassenfinanzierten) Psychotherapien kombinieren.

Machen Sie z.B. eine durchgehende Verhaltenstherapie, und kommen Sie, in Absprache mit Ihren Ärzten und Therapeuten, zusätzlich z.B. alle 4 Wochen zu uns zur Hypnotherapie!

In schweren Fällen behandeln wir Persönlichkeitsstörungen generell nur begleitend.

Literatur:
– Internet-Lexikon DocCheck Flexikon
Wikipedia

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Persönlichkeitsstörungen (PS)
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: persönlichkeit, persönlichkeit hypnose, persönlichkeit münchen, persönlichkeit hypnose münchen, persönlichkeit störung, persönlichkeit störung hypnose, persönlichkeit störung münchen, persönlichkeit störung hypnose münchen, persönlichkeitsstörung, persönlichkeitsstörung hypnose, persönlichkeitsstörung münchen, persönlichkeitsstörung hypnose münchen, persönlichkeitsstörungen, persönlichkeitsstörungen hypnose, persönlichkeitsstörungen münchen, persönlichkeitsstörungen hypnose münchen, therapie persönlichkeit, therapie persönlichkeit hypnose, therapie persönlichkeit münchen, therapie persönlichkeit hypnose münchen, therapie persönlichkeit störung, therapie persönlichkeit störung hypnose, therapie persönlichkeit störung münchen, therapie persönlichkeit störung hypnose münchen, therapie persönlichkeitsstörung, therapie persönlichkeitsstörung hypnose, therapie persönlichkeitsstörung münchen, therapie persönlichkeitsstörung hypnose münchen, therapie persönlichkeitsstörungen, therapie persönlichkeitsstörungen hypnose, therapie persönlichkeitsstörungen münchen, therapie persönlichkeitsstörungen hypnose münchen, hypnose, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen, psychotherapie, psychotherapie münchen