Geburt mit Hypnose

Geburt mit Hypnose ist eine moderne, innovative Art, die Geburt schmerzfrei oder mit geringeren Schmerzen zu erleben (s. Hypnosis-Babys). Schmerzfreie bzw. schmerzreduzierte Geburt durch Hypnose ist sowohl zu Hause (Habammen- oder Alleingeburt) als auch im Krankenhaus möglich.   QUELLENNACHWEIS: Text: Geburt mit Hypnose. Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum Stichworte: geburt, geburt

Gedächtnisstörungen

Gedächtnisstörungen sind Beeinträchtigungen der Merk- und Erinnerungsfähigkeit. Betroffen sind so genannte deklarative Gedächtnisinhalte, das sind aufzählbare, beschreibbare oder vorstellbare und bewusstseinsfähige Informationen. Je nach Art der Störung des Gedächtnisses können sie episodische, autobiographische, semantische, verbale oder visuo-räumliche Gedächtnisinhalte betreffen. Die Gedächtnisinhalte des deklarativen Gedächtnisses bestehen nicht aus konkreten Wahrnehmungsinhalten, sondern sind bereits eine multimodale Abstraktion

Generalisierte Angststörung

  Die generalisierte Angststörung (ICD-10: F41.1) gehört zu den Angststörungen und hier zum Unterbereich „andere Angststörungen“ (ICD-10: F41). Merkmale der generalisierten Angststörung (s. ICD-10-Online-Dokumentation): - Anspannung, Sorgen, beständiges Grübeln, Befürchtungen in bezug auf alltägliche Ereignisse - Die Angst ist generalisiert und anhaltend - Die Angst ist "frei flottierend", d.h. nicht auf bestimmte Umgebungsbedingungen beschränkt -

Gesprächspsychotherapie

  Gesprächspsychotherapie ist ein humanistisches Psychotherapieverfahren. Mermale der Gesprächspsychotherapie: - Echtheit, Wahrhaftigkeit - Bedingungslose positive Wertschätzung - Empathie - Kongruenz - Der Therapeut fasst nur zusammen und spiegelt Gefühle - Keine Beeinflussung, keine Beratung, keine Lenkung - Selbstverantwortung. Die Prinzipien der Gesprächspsychotherapie gelten heutzutage für nahezu jedes Therapieverfahren. Literatur: - Wikipedia - therapie.de - spektrum.de

Gestalttherapie

Die Gestalttherapie ist eine Form der Psychotherapie. Merkmale der Gestalttherapie: - Erfahrungs- und Erlebnisorientierung - Fähigkeit des Organismus zur Selbstregulierung und Selbstheilung - Therapeut selbst als partnerschaftlichen Begleiter (und nicht als Produzent der Veränderung seines Klienten) - Erleben im Hier-und-Jetzt ist zentral und Ausgangspunkt der Therapie - Emotionen stehen im Mittelpunkt - Übungen, Experimente, situationsbezogene

Gesundheit

  Gesundheit wird unterschiedlich definiert: 1. Abwesenheit von Krankheit 2. Gesundheitsdefinition der WHO (1948): "Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen

Gewalt

  Gewalt kann zu Traumatisierung führen. Daraus können zahlreiche körperliche und psychische Erkrankungen resultieren. Traumatisierungen können mit Traumatherapie (EMDR oder Verhaltenstherapie bei speziell ausgebildeten TraumatherapeutInnen) behandelt werden. Literatur: - KinderschutzZentrum München - fbb - Frauen gegen Gewalt e.V. - Polizei-Beratung - Häusliche Gewalt - MUM - Münchner Unterstützungsmodell gegen häusliche Gewalt - ILM - Interventionsstelle

Gewichtsreduktion

  Gewichtsreduktion als hypnotherapeutische Kurzintervention (2-3 Sitzungen, Themenhypnose) ist immer dann angemessen, wenn - das Körpergewicht so hoch ist, dass gesundheitliche Risiken bestehen - die die Gewichtszunahme durch ungünstiges Essverhalten entstanden ist - man sich nicht wohl in seiner Haut fühlt. Wir bieten Hypnotherapie zur gesunden Gewichtsreduktion als Kurzintervention (2-3 Sitzungen) unter Themenhypnose an. Wir

Nach oben