Schädlicher Gebrauch von nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen ist in der ICD-10 unter F55 beschrieben.

Es gibt zahlreiche Substanzen, die häufig missbräuchlich (d.h. in zu hohen Dosen, zu häufig und/oder ohne entsprechende Verschreibung) eingenommen werden, aber nicht abhängig machen. Hierzu gehören unter anderem:

Alle genannten Substanzen können bei Überdosierung und/oder zu häufiger Einnahme schwerwiegende körperliche und psychische Schäden verursachen.

Niemand missbraucht Substanzen ohne Grund. Oft liegen psychische Ursachen zugrunde, z.B. Angst, innere Leere, Depression.

Missbrauch von nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen tritt manchmal in Verbindung mit Angststörungen, Essstörungen, Zwangsstörung, Autoaggression (selbstverletzendem Verhalten) und Sucht (s. Abhängigkeitssyndrom) auf.

Nutzen Sie Hypnotherapie insbesondere dann, wenn Sie vermuten oder bereits wissen, dass die Ursachen für den Substanzmissbrauch und für die körperliche und psychische Symptomatik in psychischen Konflikten der Kindheit oder in sonstigen Traumatisierungen bestehen.

Hypnotherapie lässt sich bei Substanzmissbrauch gut mit anderen (auch mit allen kassenfinanzierten) Psychotherapien kombinieren.

Machen Sie z.B. eine durchgehende Verhaltenstherapie, und kommen Sie, in Absprache mit Ihren Ärzten und Therapeuten, zusätzlich z.B. alle 4 Wochen zu uns zur Hypnotherapie!

Wir behandeln Substanzmissbrauch stets in Absprache mit dem behandelnden Arzt.

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Schädlicher Gebrauch von nichtabhängigkeitserzeugenden Substanzen.
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: schädlicher gebrauch, schädlicher gebrauch hypnose, schädlicher gebrauch münchen, schädlicher gebrauch hypnose münchen, substanzmissbrauch, substanzmissbrauch hypnose, substanzmissbrauch münchen, substanzmissbrauch hypnose münchen, missbrauch medikamente, missbrauch medikamente hypnose, missbrauch medikamente münchen, missbrauch medikamente hypnose münchen, missbrauch, missbrauch hypnose, missbrauch münchen, missbrauch hypnose münchen, medikamentenmissbrauch, medikamentenmissbrauch hypnose, medikamentenmissbrauch münchen, medikamentenmissbrauch hypnose münchen, medikamentemissbrauch, medikamentemissbrauch hypnose, medikamentemissbrauch münchen, medikamentemissbrauch hypnose münchen, medikamentmissbrauch, medikamentmissbrauch hypnose, medikamentmissbrauch münchen, medikamentmissbrauch hypnose münchen, überdosierung, überdosierung hypnose, überdosierung münchen, überdosierung hypnose münchen, therapie schädlicher gebrauch, therapie schädlicher gebrauch hypnose, therapie schädlicher gebrauch münchen, therapie schädlicher gebrauch hypnose münchen, therapie substanzmissbrauch, therapie substanzmissbrauch hypnose, therapie substanzmissbrauch münchen, therapie substanzmissbrauch hypnose münchen, therapie missbrauch medikamente, therapie missbrauch medikamente hypnose, therapie missbrauch medikamente münchen, therapie missbrauch medikamente hypnose münchen, therapie missbrauch, missbrauch hypnose, therapie missbrauch münchen, therapie missbrauch hypnose münchen, therapie medikamentenmissbrauch, therapie medikamentenmissbrauch hypnose, therapie medikamentenmissbrauch münchen, therapie medikamentenmissbrauch hypnose münchen, therapie medikamentemissbrauch, therapie medikamentemissbrauch hypnose, therapie medikamentemissbrauch münchen, therapie medikamentemissbrauch hypnose münchen, therapie medikamentmissbrauch, therapie medikamentmissbrauch hypnose, therapie medikamentmissbrauch münchen, therapie medikamentmissbrauch hypnose münchen, therapie überdosierung, therapie überdosierung hypnose, therapie überdosierung münchen, therapie überdosierung hypnose münchen, hypnose, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen, psychotherapie, psychotherapie münchen