Schamanismus ist der Oberbegriff für eine Vielzahl regional geprägter schamanischer Lebensweisen, Weltanschauungen und Methoden, auf die wir hier im einzelnen nicht eingehen.

Der Schamanismus liefert wertvolles altes Wissen über die Natur, die Welt, die menschliche Seele und auch über Heilung.

Hypnotherapie hat mit Schamanismus gar nichts zu tun.

Im Hypnosis Center nutzen wir in der Hypnotherapie ausschließlich Techniken, die auf Milton Erickson, den Begründer der modernen Hypnose, zurückgehen.

Sollten einzelne unserer TherapeutInnen in schamanischen Verfahren ausgebildet sein, ist es möglich, dass diese Verfahren in die Hypnotherapie integriert werden. Hierzu ist jedoch in jedem Einzelfall das schriftliche Einverständnis des Hypnotisanden erforderlich.

Literatur:
– Wikipedia

 


QUELLENNACHWEIS:

Text: Schamanismus.
Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum

Stichworte: schamanismus, schamanismus hypnose, schamanismus münchen, schamanismus hypnose münchen, therapie schamanismus, therapie schamanismus hypnose, therapie schamanismus münchen, therapie schamanismus hypnose münchen, hypnose, hypnose münchen, hypnotherapie, hypnotherapie münchen, hypnosetherapie, hypnosetherapie münchen, coaching, coaching münchen, business coaching, business coaching münchen, personal coaching, personal coaching münchen, psychotherapie, psychotherapie münchen

 


 

Sie geht den Weg der Schamanin

Sie geht den Weg der Schamanin –
nicht von einem Stamm gewählt
oder durch ihre Blutlinie bestimmt,
sondern aus freien Stücken
ein Erbe antretend, das in
ihrem Herzen keimt und wächst.

Sie geht den Weg der Schamanin,
weil sie fühlt, dass es dringend
nötig ist, sich selbst und die
Menschen, die ihr begegnen, an
ihr Potenzial und die Kraft, die
sie alle in sich tragen, zu erinnern.

Sie geht den Weg der Schamanin,
weil sie zutiefst erschüttert ist,
dass die Kraft der Natur immer
mehr Menschen fremd erscheint
und die ältesten Heilweisen der Erde
mit Argwohn betrachtet werden.

Sie geht den Weg der Schamanin,
weil sie Orte, Bewusstseins-
zustände viel eher, kennt, an denen
sich alles auflöst, miteinander
verschmilzt und gleichermaßen
in grenzenloser Weite vergeht.

Sie geht den Weg der Schamanin,
weil ihre Träume ihren Geist
erhellen und ihre Visionen ihre
Seele bewegen und ihr Herz
Liebe und Weisheit in sich trägt,
die gelebt werden wollen.

Sie geht den Weg der Schamanin,
weil sie fühlt, dass dieser Weg
in der Heimat ihrer Seele liegt.
Sie geht den Weg der Schamanin,
weil sie spürt, dass dieser Pfad
sie zu sich nach Hause führt.

Sie geht den Weg der Schamanin…

Text: Nadine Hager, Facebook