Allergie

Allergien sind Autoimmunerkrankungen, d.h. Krankheiten, die durch Abwehrreaktionen des Körpers (Immunreaktionen) auf fremde oder körpereigene Stoffe entstehen. Solche Abwehrreaktionen finden eigentlich zum Schutz des Körpers statt. Sie sind z.B. bei Viren und Bakterien, die es als fremd zu erkennen und abzuwehren gilt, sinnvoll. Problematisch wird es hingegen, wenn Abwehrreaktionen gegen an sich ungefährliche Stoffe, wie

Psychosomatik

Die Psychosomatik ist eine Teildiziplin der Psychiatrie. Die Psychosomatik ist die Lehre von der wechselseitigen Beeinflussbarkeit körperlicher und seelischer Faktoren. Die Psychosomatik untersucht, welchen Einfluss die Psyche auf Entstehung und Verlauf von verschiedenen körperlichen Krankheitsbildern hat. 1. Sigmund Freud → s. Konversionsneurosen (vgl. ICD-10, F44: dissoziative Störungen) Sigmund Freud war mit seinen Versuchen, Hysterie durch

Nach oben