Psychoanalyse

Die Psychoanalyse zählt zu den psychodynamischen, tiefenpsychologischen, analytischen Psychotherapieverfahren. Sie wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von Sigmund Freud entwickelt. Mittels Psychoanalyse sollen unbewusste Konflikte bewusst gemacht und durch Interpretation des Therapeuten aufgelöst werden. Bewertung der Psychoanalyse: - Freud verdient als Vorreiter in der Psychologie für seine Methode der Psychoanalyse allen Respekt für diese historische Leistung