Biofeedback

Biofeedback ist der Sammelbegriff für alle Verfahren, die nicht sichtbare körperliche Vorgänge (z.B. Atmung, Blutdruck, Puls, Körpertemperatur, Hauttemperatur, Hautwiderstand, Entspannungsgrad, Sauerstoffgehalt des Blutes, Gehirnströme) mit technischen Mitteln sichtbar machen. Durch Biofeedback kann der Anwender Kontrolle über die jeweilige(n) Körperfunktion(en) erlangen. Literatur: - Internet-Lexikon DocCheck Flexikon - Wikipedia   QUELLENNACHWEIS: Text: Biofeedback. Autor: Dr. Ilona Hündgen,