Psychotherapie

1. Was ist Psychotherapie? Psychotherapie ist zum einen Behandlung der Seele bzw. seelischer Probleme. Zum ist mit "Psychotherapie" eine "Behandlung mit seelischen Mitteln" gemeint, im Gegensatz zu beispielsweise medikamentöser oder körperlicher Behandlung. Das Psychotherapeutengesetz von 1999  definiert Psychotherapie als "Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist“. Beispiele

Therapeut

Therapeutin bzw. Therapeut ist jemand, der einen Heilberuf und/oder ein Heilverfahren anwendet (z.B. Ärztin/Arzt, HeilpraktikerIn, PsychotherapeutIn, PhysiotherapeutIn). Die meisten Berufsbilder, in denen der Begriff "Therapeutin / Therapeut" enthalten ist, sind anerkannt und geschützt. Wichtig ist die Auswahl des passenden Therapeuten. Insbesondere in der Psychotherapie sollte die Chemie stimmen. Leitregel: Vertrauen Sie Ihrem Gefühl. Sollten Sie

Nach oben