Langzeittherapie

Langzeittherapie ist eine Therapie, die regelmäßig stattfindet, mindestens 1-2 Jahre dauert und nicht, wie eine Kurzintervention, nur aus zwei, drei oder fünf Sitzungen besteht. Kurzinterventionen haben ihre Berechtigung immer dann, wenn ein Problem mit einer kurzen Intervention ursächlich sinnvoll gelöst werden kann; eine symptomatische Behandlung im gegebenen Kontext sinnvoll erscheint. In diesem Fall muss die