Psychopharmaka

Als Psychopharmaka bezeichnet man Medikamente, die auf die Psyche wirken und deshalb zur Behandlung psychischer Störungen verwendet werden. Arten von Psychopharmaka (mit häufigen Wirktendenzen): - Antipsychotika: dämpfen alle Arten von Gefühlen, dämpfen psychotische Störungen, sedierend (→ Reduktion aktivierender Neurotransmitter) - Antidepressiva: antriebssteigernd, stimmungsaufhellend, aktivierend, angstlösend, beruhigend (→ Vermehrung aktivierender Neurotransmitter) - Sedativa und Hypnotika (=