Dermatozoenwahn

Der Dermatozoenwahn ist eine Form des Wahns (s. Wahn) und gehört somit zu den psychotischen Störungen (s. psychotische Störung). Er stellt keine eigenständige Erkrankung gemäß ICD-10 dar. Literatur: - Internet-Lexikon DocCheck Flexikon - Wikipedia   QUELLENNACHWEIS: Text: Dermatozoenwahn. Autor: Dr. Ilona Hündgen, Hypnosis Center München, Integratives Hypnose-Therapiezentrum Stichworte: dermatozoenwahn, dermatozoenwahn hypnose, dermatozoenwahn münchen, dermatozoenwahn hypnose

Ich-Störungen

Ich-Störungen sind Störungen, bei denen die Einheitlichkeit des Ich-Erlebens aufgehoben ist. Die Grenze zwischen Ich und Umwelt ist in unterschiedlichem Maße beschädigt oder zerbrochen. Die Gehirnbereiche arbeiten schlecht bzw. kaum zusammen. Zu den Ich-Störungen gehören: - Gedankeneingebung - Gedankenausbreitung - Gedankenentzug - Fremdsteuerung, Fremdkontrolle - Depersonalisation - Derealisation. Ich-Störungen gehören zu den psychotischen Störungen (s.

Psychotische Störungen

Psychotische Störungen (der Begriff "Psychose" ist veraltet und wird seit der ICD-10 nicht mehr verwendet) sind vorübergehende psychische Symptome von Erkrankungen, bei denen aufgrund eines Verlustes der Ich-Umwelt-Grenze der Bezug zur Realität weitgehend verlorengeht. Der Verlust der Ich-Umwelt-Grenze entsteht dadurch, dass Teile des Gehirns nicht koordiniert zusammenarbeiten. Externe Reize können von inneren Gedanken und Prozessen

Schizophrenie

Schizophrenie (ICD-10: F20) ist eine grundlegende und tiefgreifende Störung von Denken und Wahrnehmung aufgrund einer Instabilität der Ich-Umwelt-Grenze (s. Ich-Störungen; s. psychotische Störungen). Allgemeine Merkmale der Schizophrenie (ICD-10: F20; vgl. ICD-10-Online-Dokumentation): - Die schizophrenen Störungen sind im allgemeinen durch grundlegende und charakteristische Störungen von Denken und Wahrnehmung sowie inadäquate oder verflachte Affekte gekennzeichnet. - Auftreten

Schizotype Störung

Die schizotype Störung (ICD-10: F21) ist eine Erkrankung, die dem Schizophrenie-Spektrum zugeordnet ist. Es kommen jedoch keine "harten" schizophrenen Symptome wie z.B. Ich-Störungen vor. Schizophrenie ist latent vorhanden (latente Schizophrenie). Merkmale einer schizotypen Störung: - Eine Störung mit exzentrischem Verhalten und Anomalien des Denkens und der Stimmung, die schizophren wirken, obwohl nie eindeutige und charakteristische

Wahn

Wahn ist eine inhaltlich falsche Beurteilung der Realität, an der der Betroffene unbeeinflussbar von persönlichen Erfahrungen mit absoluter subjektiver Gewissheit festhält. Die wahnhafte Überzeugung steht im Widerspruch zur Wirklichkeit und zur Überzeugung der Mitmenschen (subjektive Wahngewissheit, Privatwirklichkeit). Sie ist nicht nachvollziehbar, da sie der Wirklichkeit widerspricht. Wahn ist also eine falsche Interpretation einer richtigen Sinneswahrnehmung.

Nach oben