Pavor nocturnus

Pavor nocturnus (ICD-10: F51.4) gehört zu den (nichtorganischen, psychogenen) Schlafstörungen (ICD-10: F51). Merkmale des Pavor nocturnus (s. ICD-10-Online-Dokumentation): - Nächtliche Episoden äußerster Furcht und Panik mit heftigem Schreien, Bewegungen und starker autonomer Erregung. - Die betroffene Person setzt sich oder steht mit einem Panikschrei auf, gewöhnlich während des ersten Drittels des Nachtschlafes. - Häufig stürzt

Schlafwandeln

Schlafwandeln (= Somnambulismus; ICD-10: F51.3) ist eine Form der nichtorganischen Schlafstörungen (s. ICD-10: F51). Merkmale des Schlafwandelns (s. ICD-10-Online-Dokumentation): - Veränderte Bewusstseinslage, in dem Phänomene von Schlaf und Wachsein kombiniert sind. - Während einer schlafwandlerischen Episode verlässt die betreffende Person das Bett, häufig während des ersten Drittels des Nachtschlafes, geht umher, zeigt ein herabgesetztes Bewusstsein,

Nach oben