TIC-Störung

TIC-Störungen gemäß ICD-10: F95 sind Syndrome, bei denen das vorwiegende Symptom ein Tic ist. Gegenstand von Psychotherapie/Hypnotherapie können nur die Anteile von Tics werden, die psychogen sind. Merkmale von Tic-Störungen (ICD-10-Online-Dokumentation): - Ein Tic ist eine unwillkürliche, rasche, wiederholte, nichtrhythmische Bewegung meist umschriebener Muskelgruppen oder eine Lautproduktion, die plötzlich einsetzt und keinem erkennbaren Zweck dient.

Tourette-Syndrom

Das Tourette-Syndrom ist eine kombinierte vokale und multiple motorische Tic-Störung (ICD-10: F95.2). Merkmale des Tourette-Syndroms (s. ICD-10-Online-Dokumentation): - Eine Form der Ticstörung, bei der gegenwärtig oder in der Vergangenheit multiple motorische Tics und ein oder mehrere vokale Tics vorgekommen sind, die aber nicht notwendigerweise gleichzeitig auftreten müssen. - Die Störung verschlechtert sich meist während der

Nach oben