Entspannungstechniken

Entspannung ist das Gegenstück zu Anspannung. Anspannung und Entspannung sind zwei Pole, die sich gegenseitig bedingen und sich in allem, was man tut, in der Summe in etwa die Waage halten sollten: in ständigem Wechsel sollte der Anspannung Entspannung und der Entspannung Anspannung folgen. In der heutigen Zeit ist jedoch das Lebenstempo, wie in keinem

Yoga

Yoga ist ein Entspannungverfahren (s. Entspannungstraining) und eine Art von Körperarbeit. Entspannungstechniken und Formen der Körperarbeit reduzieren geistige und körperliche Anspannung und fördern das allgemeine Wohlbefinden und die Fitness. Regelmäßige Entspannung ud Körperarbeit können dazu beitragen, dass in der Hypnotherapie schnell tiefere Trancezustände erreicht werden, die therapeutisch nutzbar gemacht werden können. Literatur: - Internet-Lexikon DocCheck

Nach oben