langzeittherapie

Startseite/Beiträge/Schlagwort:langzeittherapie

Hypnose München: Angst mit Hypnosetherapie behandeln

Warum der Verstand gegen Angst nichts ausrichten kann Angst (im weiteren Sinne) ist eine Reaktion auf innere oder äußere Situationen, die als bedrohlich erlebt werden, weil man Ausgeliefertsein und Hilflosigkeit erfährt. Bedroht sein können z.B. der Körper, das Leben, die Selbstachtung, das Selbstbild, innere Glaubenssätze, Wertvorstellungen. Angst ist ein Gefühl, eine Emotion. Wenn starke Angst

Langzeittherapie: Durch Hypnose (Hypnotherapie, Hypnosetherapie) zum eigenen Weg finden

Durch Hypnotherapie (= Hypnosetherapie = Psychotherapie durch Hypnose) lässt sich herausfinden, wer man selbst ist (Selbstfindung), was der eigene Weg ist (Wegfindung) und was einem wirklich guttut. Gleichzeitig können Blockaden jeder Art abgebaut werden. Dadurch, dass der denkende Verstand in Trance weitestgehend ausgeschaltet ist, ist jeder in der Lage, sich zunehmend besser mit seiner Seele

Wie finde ich in der Langzeittherapie Themen für die Hypnose-Sitzungen?

Hypnotherapeutische Langzeittherapie erstreckt sich über mehrere Jahre. Da mag sich so mancher fragen, ob nicht irgendwann die Themen für die Hypnosetherapie ausgehen. Wie ermittele ich vor jeder Sitzung diejenigen Themen, die für meine Weiterentwicklung genau jetzt gerade am relevantesten sind? Der größte Teil der Themen stellt sich von selbst ein, z.B. in Form von Problemen

Nach oben